Allgemeine News

 
11. Januar 2017

Fließfett mit EPL-Additivtechnologie

MI-setral-LI/PD 0-700 ist für Hochdruckanwendungen ausgelegt und hat regenerierende Eigenschaften.

 

Die spezielle EPL-Additivtechnologie sorgt im Mischreibungsgebiet für eine plastische Einebnung von bereits vorhandenen Oberflächenschäden an Reibpartnern wie Graufleckigkeit oder Ausbrüche. Durch die so entstandene neue Plattform ohne große Rauhheitsspitzen verteilt sich der spezifische Druck wieder besser und die Bewegungen laufen bereits nach kurzer Zeit wieder ruhiger. So kann z.B. ein vorzeitiger Getriebeaustausch vermieden werden.

 

Wird MI-setral-LI/PD 0-700 direkt von Anfang an verwendet, überzeugt es durch reduzierte Betriebstemperaturen und maximalem Schutz gegen Oberflächenschäden. Beides wirkt sich positiv auf Ihre Produktivität durch lange Betriebsintervalle und somit weniger Servicezeiten aus.

 

Image

 

Dieses Fließfett ergänzte eine ganze Reihe von Schmierstoffen im Setral Produktportfolio, die bereits mit diesem Additivsystem ausgestattet sind.